Schnelle Lieferung
Zahlen auf Rechnung
Kostenloser Versand ab 50€

CBD Öl bei Kopfschmerzen und Migräne

Zwar ist CBD kein Wunderstoff, aber bei Entzündungen und Schmerzen kann es mit seinem bekannten Wirkmechanismus (auf den entzündungshemmenden CB2-Rezeptor) breite Anwendung finden: Egal, ob diese Schmerzen von einer Immunerkrankung, einer Gelenkerkrankung oder von Migräne kommt – es beruhigt das Endocannabinoid-System und damit auch die Ursachen für die Schmerzsignale, das Enzym Cyclooxygenase 2 (COX-2). Während die entzündungshemmende Wirkung individuell ausfiel, war ein deutlicher schmerzstillender Effekt spürbar, der durch übliche Medikamente nicht erreicht werden konnte.

Kopfschmerzen und Migräne

Kopfschmerzen sind nicht gleich Kopfschmerzen. Es gibt über 200 verschiedene Arten von Kopfschmerzen. Spannungskopfschmerzen, Cluster Kopfschmerzen oder sogar durch Medikamente induzierte Kopfschmerzen. Bis hin zur starken Migräneanfällen ist für jeden was dabei. Zwei Fünftel (fast 40%) der Erwachsenen in Deutschland haben gelegentlich Spannungskopfschmerzen. Frauen sind statistisch etwas häufiger betroffen als Männer. Immerhin durchschnittlich 10% der Bevölkerung sind regelmäßig von Migräne betroffen.

Ursachen von Migräne

Die Ursachen von Migräne können unterschiedliche Auslöser haben. 
Zum Beispiel negativer Stress, hormonelle Schwankungen, überstarke Sinnesreize oder auch sehr starke Emotionen wie Trauer, Angst oder Wut. 

Wie wirkt CBD bei Migräne und Kopfschmerzen?

Der menschliche Körper besitzt ein sogenanntes "Endocannabinoid-System". Es besteht aus Enzymen, Endocannabinoiden und Cannabinoid-Rezeptoren.
Es ist ein körpereigenes Regulationssystem. 

Geraten die Nervenzellen außer Kontrolle, zum Beispiel wegen Stress, wird Anadamid freigesetzt. Dieser sorgt dafür das sich die Neuronen wieder beruhigen und Ihren ursprünglichen Aktivitäten nachgehen. Und genau hier docken die CBD Moleküle an und können daher die Heilung weiter fördern. 

Des weiteren gibt es mehr Gründe, weshalb CBD bei Kopfschmerzen helfen kann. 

1. CBD wirkt schmerzlindern
2 .CBD wirkt Adstringierend
3. CBD hat Auswirkungen auf das Serotoninsystem
lockusercartmagnifiercrossmenuchevron-down-circle