Schnelle Lieferung
Zahlen auf Rechnung
Kostenloser Versand ab 50€

CBD Öl bei Rückenschmerzen?

Neben Kopfschmerzen, Depressionen und Schlafproblemen sind Rückenschmerzen eine weitere Volkskrankheit in Deutschland.
Rund 80% der Gesellschaft sind im Laufe des Lebens zumindest kurzfristig von Rückenleiden betroffen. Das geht aus einer Studie der TK Krankenkasse hervor.
Kann CBD bei Rückenschmerzen helfen? In diesem Artikel möchten wir die Wirkung von CBD auf Rückenschmerzen genauer betrachten.

CBD Öl bei Rückenschmerzen? Wie kann CBD helfen?

CBD werden eine Menge positiver Eigenschaften zugeschrieben. So soll CBD bei Angststörungen, Schlafproblemen, gegen Stress, Stimmungsschwankungen und vieles mehr helfen. 
Des weiteren wird CBD eine entzündungshemmende, bzw. schmerzlindernde Wirkung zugesprochen. 
Deshalb wird CBD immer häufiger bei der Behandlung von Rückenschmerzen verwendet. 

CBD Wirkung im Körper

Das menschliche Endocannabinoid-System besteht aus verschiedenen Enzymen, Endocannabinoiden und Cannabinoid-Rezeptoren. Dabei handelt es sich um ein körpereigenes Regulationssystem. 
Haupt­akteure sind die Rezeptoren CB1 und CB2.

Studien haben gezeigt, dass Rezeptoren an der menschlichen Schmerzentstehung beteiligt sind.
CB1 Rezeptoren beeinflussen den Schmerz, während CB2 Rezeptoren das Schmerzempfinden koordinieren und gleichzeitig für die Entzündungshemmung verantwortlich sind.  

Ähnlich wie bei anderen Medikamenten, gehen Wissenschaftler davon aus, dass CBD sich an die unterschiedlichen Rezeptoren bindet und somit die Schmerzweiterleitung, bzw den Entzündungshemmungsprozess initialisiert. 
Dazu gibt es folgende Studie. 

Frau mit offensichtlichen Rückenschmerzen

Erfahrung mit CBD Öl bei Rückenschmerzen

In einer Online-Umfrage gaben 63,83% der Teilnehmer an, dass CBD ihre Rückenschmerzen lindern konnte. Des weiteren konnten viele der Teilnehmer auf die Einnahme von weiteren Schmerzmitteln verzichten. 

Um die Frage des Artikels direkt zu beantworten, CBD-Öl kann bei Rückenschmerzen sehr hilfreich sein und sogar den Verzicht auf weitere Medikamente beeinflussen. Dennoch müssen wir darauf hinweisen, unsere CBD Produkte sind keine Arzneimittel. Auch ersetzt dieser Artikel keine professionelle Beratung bei einem Arzt.

Als Empfehlung bei leichten bis mittleren Schmerzen. 
Ein 10% CBD-Öl.

Uns ist wichtig, dass wir Ihnen gut recherchierte und informative Inhalte anbieten können. Beachten Sie jedoch bitte, dass es sich hierbei lediglich um eine Informationsweitergabe handelt und keine konkrete Handlungsempfehlung. Zudem ersetzen unsere Artikel keinen Arztbesuch. Mögliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sollten Sie vor der Einnahme mit Ihrem Mediziner besprechen. Der Erwerb von CBD Ölen und CBD Kapseln ist ab 18 Jahren in der Bundes­republik legal und erfolgt rezeptfrei.

Wie sind Ihre Erfahrungen zu Rückenschmerzen und CBD? Wir sind gespannt. 

Zusammengefasst

Wie schnell wirkt CBD Öl bei Schmerzen?

Die Dauer der gänzlichen Ölabsorption beträgt dort in etwa 40-75 Minuten, die Wirkung tritt nach 15-60 Minuten ein. Die Dauer dieser hält in etwa 4-8 Stunden an. Gerne wird das Öl auch in Verbindung mit Nahrung eingenommen.

CBD Öl gegen Schmerzen: Dosierung

Bei leichten bis mittelstarken Schmerzen: 2 mal 3 Tropfen mit 5% - 10% CBD Öl. Je nach Schmerzen kann die Dosierung auf bis zu 5 Tropfen 3 mal täglich gesteigert werden. Bei starken Schmerzen: 2 mal 4 Tropfen mit einem 10% CBD Öl täglich. Die Dosierung kann auf bis zu 3 mal 5 Tropfen pro Tag täglich erhöht werden. (Empfehlung ab der dritten Woche)

Welches Öl hilft gegen Rückenschmerzen?

CBD wirkt Entzündungshemmend und kann daher auch bei Rückenschmerzen verwendet werden. Dabei spielt es keine Rolle welches CBD Öl Sie verwenden. Wichtig ist das es sich um CBD Öl handelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

lockusercartmagnifiercrossmenuchevron-down-circle
PopUp Bild für BurnOut Test

Burnout Test

Der nachfolgende Test soll Ihnen Ihnen Auskuft geben ob Sie bereits Anzeichen eines Burnout-Syndroms aufweisen.

Burnout Test machen

You have Successfully Subscribed!